Skip to Main Content
Beratung +49(0)2721 / 200441 Neu
Example: 1 Satz, Opel cascada 1
Gratis Reifenversand + Rückversand!
0 Warenkorb € 0.00

Tipps und Tricks für den Versand von Reifen

Download Studie Versand von Reifen

 


 

Inhaltsverzeichnis:

1. Reifen versenden
2. Felgen versenden
   2.1 Felgengröße ermitteln
   2.2 Felgengewicht ermitteln
   2.3 Felgenverpackung
3. Versand-Anbieter
   3.1 GLS
   3.2 DHL
   3.3 DPD
   3.4 UPS
   3.5 Hermes
   3.6 FedEx
4. Spezialversand und Sperrgut
   4.1 Reifengröße ermitteln
   4.2 Reifengewicht
   4.3 Verpackung Besonderheit
   4.4 Iloxx
   4.5 Cargo International
   4.6 Noxxs Logistik
   4.7 Maxx Paketdienst
5. Versandarten
   5.1 Straße
   5.2 Schiene
   5.3 Schifffahrt
   5.4 Luftfracht
   5.5 Express
6. Worauf beim Versand zu Achten ist
   6.1 Versicherung
   6.2 Verpackung
   6.3 Kompletträder versenden
   6.4 Einzelräder versenden
   6.5 Reifen ohne Felgen versenden
   6.6 Materialbeschaffung
7. Auslandsversand

So versenden Sie Ihre Reifen

Reifen versenden

Viele Paket- und Kurierdienste sowie Transportunternehmen bieten den Versand von Reifen an. Allerdings unterscheiden sie sich deutlich in ihren Leistungen und Konditionen. Reifen zählen aufgrund ihres Reifengewichts und der Reifengröße oftmals als Sperrgut - sogar manchmal dann, wenn Verkäufer keine kompletten Reifen versenden, sondern ausschließlich die Felgen. Allerdings gibt es einige Versanddienstleister, die für Reifen und Felgen Sondertarife anbieten. Diese sind in der Regel günstiger als die regulären Sperrguttarife bei der Post oder anderen Versendern. Meistens sind diese an der Einhaltung bestimmter Bedingungen geknüpft, wie beispielsweise eine bestimmte Verpackung, ein maximales Gurtmaß oder das Gewicht der Sendung ist eingeschränkt.

 

Reifen versenden: Wie teuer ist der Versand?

Das Versenden von Autoreifen ist in Deutschland weltweit inzwischen problemlos möglich. Für solch sperrige Gegenstände bieten mittlerweile fast alle Paketdienstleister auch einen extra Versand an. Voraussetzung ist allerdings, dass die Reifen entsprechend verpackt werden. Nur wenige ermöglichen einen Versand ohne Karton. In der Regel lautet die Vorschrift, Reifen mit oder ohne Felgen in einem entsprechenden Karton zu verpacken. Der sogenannte Reifenkarton wurde speziell zum Versand von Reifen konzipiert und ist besonders stabil und besitzt eine sehr hohe Durchschlagfestigkeit. Zudem ist die Kartonagen für die Größe von Reifen und das Reifengewicht entwickelt worden. Eine Besonderheit ist die Abholung ohne Verpackung mit einem speziellen Verpackungsservice, in der der Versendungsdienstleister diese in seinem Hause vornimmt.

Entscheidend dafür, wie hoch die Kosten exakt ausfallen, sind das Gewicht und die Größe. Daher sollte bereits im Vorfeld abgeschätzt werden, wie schwer das Paket vermutlich werden wird, wenn die bestellte Anzahl von Reifen versendet wird. Manchmal ist es wirtschaftlich sinnvoller einen Komplettsatz in mehrere Sendungen aufzuteilen, damit Höchstmaße und Höchstgewicht nicht überschritten werden. Außerdem unterscheiden sich die Angebote in ihrem Service. Wer Reifen versenden möchte, kann dies mittlerweile denkbar einfach machen. Denn der Dienstleister nimmt den Kunden viele Schritte ab, unterstützt bei der Vorbereitung und beim Versand. Meistens erfolgt die Abholung beim Kunden direkt und nur in wenigen Fällen erfolgt der Versand ohne Abholung und der Kunde muss den Reifensatz selbst zum Dienstleister bringen. Wenn es sich um einen gewerblichen Empfänger handelt, ist sogar der Versand auf Rechnung möglich und Privatkunden lassen sich Reifen oftmals mit Nachnahme zusenden.

Wird die Sendung beschädigt oder geht sie verloren, erstatten die Versender die Ware in der Höhe der Versicherung, die den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu entnehmen ist. Bei der Deutschen Post sind es beispielsweise ohne Extragebühr bei nationalen Paketen bis zu 500 Euro, die der Dienstleister seinen Kunden erstattet. Wer möchte, kann noch eine zusätzliche Transportversicherung abschließen. Internationale Pakete sind ebenfalls versichert, wobei sich in der Regel der Wert an dem Gewicht der Sendung sowie an dem gewählten Service orientiert. Die Versicherungshöhe variiert von Anbieter zu Anbieter. Bei Verlust gibt es immer nur eine Erstattung in Höhe der maximalen Haftung. Der tatsächliche Warenwert muss anhand von Rechnungen oder Quittungen nachgewiesen werden.

Die Profis von Reifenversand verpacken die Reifen auf der Packstraße. So gelangen die Reifen schnell und unbeschädrigt zu Ihnen. Wie man die Reifen am besten verpackt und versendet lesen sie hier. Zum Video...

Einpackstraße Reifenversand.com

Felgenversenden: Gewicht ist entscheidend

Bei dem Versand von Felgen ist meistens noch das Gewicht ausschlaggebend für die Versandkosten. Denn nur in den seltensten Fällen wird ein Sperrgutzuschlag anfallen. Das zieht nach sich, dass auch die Anzahl der Felgen pro Paket verantwortlich für die Gebühren sind. Denn je nach Felgengewicht kann es unter Umständen günstiger sein, diese einzeln, paarweise oder in Vierersätzen zu versenden. Daher sollten Kunden unseren Rechner nutzen und die unterschiedlichen Varianten ausprobieren, um den günstigsten Anbieter zu finden.

Wie kann die Größe einer Felge ermittelt werden?

Wer für den Felgenrechner gerne die Größe ermitteln möchte, kann hierfür die nachfolgende Anleitung nutzen, denn die Felgengröße lässt sich folgendermaßen berechnen. In unserem Beispiel möchten wir eine Felge mGröße der Felge ermittelnit der Bezeichnung 5,5 J x 15 H2 versenden:

Felgengröße ermitteln

  • 5,5 gibt die innere Maulweite in Zoll an. Somit beträgt die Höhe 13,97 Zentimeter (2,54 Zentimeter entspricht einem Zoll)
  • J zeigt an, dass die Felge mit einem Felgenhorn, dem sogenannten Hump, ausgestattet ist. Da das Felgenhorn allerdings innenliegend ist, ist seine Höhe von etwa 25 Millimeter bei der Berechnung der Größe zu vernachlässigen.
  • 15 ist der Felgendurchmesser in Zoll - der Felgendurchmesser in Zentimeter beträgt 38,1 Zentimeter (15 × 2,54)
  • H2 gibt an, dass ein beidseitiges Felgenhorn vorhanden ist
  • das Versandmaß einer 5,5 J x 15 H2 Felge würde sich auf 38,1 × 14 Zentimeter belaufen. Die Kartonage ist entsprechend hinzuzurechnen.

Allerdings gibt es auch immer Herstellungstoleranzen, die zu berücksichtigen sind. Die Anordnung und Form der Felgen kann ebenfalls einen Einfluss auf die Versandabmessung der Felge haben. Allerdings lassen sich die oben genannten Werte sehr gut für einen ersten Vergleich verwenden. Nur das tatsächliche Nachmessen der verpackten Felgen ergibt den 100-prozentig gültigen Versandpreis.

Wie viel wiegt durchschnittlich eine Felge?

Eine Felge ohne Reifen wiegt durchschnittlich etwa elf Kilogramm. Felgen von größeren Autos, wie beispielsweise SUVs, können auch bis zu 15 Kilo und mehr auf die Waage bringen. Neben der Größe der Felge spielt aber auch noch das Material eine Rolle. Denn es gibt Felgen aus:

  • Aluminium
  • Leichtmetall
  • Stahl

Die Gewichtsbegrenzung der meisten Versender liegt bei rund 30 Kilogramm. Daher ist bei den meisten Versanddiensten nur ein Versand von zwei Felgen in einem Paket möglich. Der Versand von vier Felgen auf einmal kann nur bei Dienstleistern erfolgen, die eine Gewichtsbeschränkung von 40 Kilogramm haben und auch nur dann, wenn es sich um besonders leichte oder kleine Felgen handelt. Aber selbst dann ist es in der Regel preiswerter, besser zwei Pakete mit zwei Felgen zu versenden, wenn je Sendung das Gewicht unter 20 Kilo liegt.

Welche Verpackung für Felgen ist sinnvoll?

Die Paketdienste geben in der Regel Hinweise für die optimale Verpackung. Bei dem Versand von mehreren Felgen hat es sich bewährt, diese durch eine stabile Lage Pappe voneinander getrennt zu versenden. Werden die Felgen nicht entsprechend verpackt, laufen sie Gefahr, beim Versand verkratzt zu werden. Außerdem verlangen einige Paketdienste Sperrgutaufschläge, wenn keine Verpackung in einem rechteckigen Karton erfolgt.

Tipp: Bei der Berechnung der Abmessung und der Gewichte sind pro Seite etwa zwei Zentimeter sowie ein Zuschlag von zwei Kilogramm für die Verpackung hinzuzuaddieren.

Anbieter: Welche Speditionen für den Versand von Reifen gibt es?

Einen Reifen versenden kann man mit vielen Paketdiensten zu den üblichen Pakettarifen. Oftmals bieten sie sogar einen speziellen preisreduzierten Versand für Reifen an. Mit unserem Rechner ist es schnell und einfach möglich, die Preise/Kosten für den günstigsten Anbieter herauszufinden. Erforderliche Angaben sind lediglich die Maße der Sendung sowie das Gewicht. Die folgenden Unternehmen haben sich als besonders preiswert herausgestellt:

GLS

Logo GLS

Die bundesweit rund 5.000 GLS PaketShops bieten unter anderem auch den Versand von Reifen an – innerhalb Deutschlands und weiteren 25 Ländern Europas. Erstellen Sie den Paketschein bequem über die GLS Mobile App und geben Sie Ihre Sendung im nächstgelegenen GLS PaketShop ab.

Bitte beachten Sie, dass Autoreifen maximal zu 2 Stück gebündelt werden dürfen. Reifen mit Felgen dürfen nur komplett verpackt in Kartonage versendet werden. Für Reifen ohne Felgen dürfen nur Kartonage, Schrumpffolie oder Strapexbänder verwendet werden. Bei letzteren müssen die Reifenbündel oben und unten mit Kartondeckeln versehen werden.

DHL

Versand DHL

DHL ist ein Paketdienst, der 1969 in San Francisco gegründet wurde und seit dem Jahr 2002 zum Konzern der Deutschen Post AG gehört. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 340.000 Mitarbeiter in über 220 Ländern und ist in der Luft- und Seefracht Weltmarktführer. DHL versendet bis zu 31,5 Kilogramm und bietet keinen Sondertarif für Reifen an. Das Maximalmaß bei Paketen ohne Sperrgutzuschlag liegt bei 120 x 60 x 60 Zentimetern. Somit müssen Reifen in der Regel als Sperrgut versendet werden. Der Zuschlag beträgt pro Paket 26,78 Euro. Enthalten ist eine Versicherung im Wert von bis zu 500 Euro.

DPD

Versand DPD

Die DPD Dynamic Parcel Distribution GmbH & Co. KG (DPD) hat in rund 40 Ländern Vertragspartner. Die Gründung erfolgte im Jahr 1976 als DPD Deutscher Paketdienst. Gemäß eigenen Angaben wurden 2012 täglich 2,5 Millionen Pakete transportiert. Die Reifen können auch nur mit Stretchfolie verpackt werden. Auch hier liegt das maximale Gurtmaß bei 300 Zentimetern, dafür können Reifen bis zu 22 Zoll versendet werden.

UPS

Versand UPS

Der United Parcel Service (UPS) wurde 1907 in Seattle gegründet und die erste deutsche Niederlassung eröffnete 1976 in Neuss. Im Jahr 2015 erzielten die 444.000 Mitarbeiter einen Umsatz von 58,36 Mrd. USD.

Hermes

Versand Hermes

Die Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH und Hermes Transport Logistics GmbH wurden im Jahr 1972 vom Otto-Versand sowie der Werner Velbinger Organisation gegründet. Das Unternehmen hat sich spezialisiert auf die Zustellung von Paketen an private Konsumenten. Zudem ist der Paketdienst auch beim Transport von Möbel und Elektrogeräten, der Zustellung von Katalogen sowie als Logistikunternehmen aktiv. 2014 wurde ein Umsatz von 2,23 Milliarden Euro erzielt und in ganz Europa 530 Millionen Sendungen bewegt. Beim Reifentransport holt Hermes die Reifen auf Wunsch direkt an der Haustür ab.

FedEx

Versand FedEx

FedEx (Federal Express Corporation Inc.) ist ein weltweit agierendes Kurier- und Logistikunternehmen aus den USA. Es ist weltweit führend in der Luftfracht. Im Jahr 2015 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 47,45 Milliarden US-Dollar und beschäftigte 340.000 Mitarbeiter. Die größten Konkurrenten sind UPS, DHL, TNT und USPS. Einen speziellen Reifentarif bietet der Logistiker nicht an.

Anbieter

Versandbedingungen

Preis 1 Reifen

Preis 4 Reifen

versichert

Abholung (ja/nein)

GLS

Gurtmaß max. 300 cm, Gewicht maximal 40 kg

16,80 Euro

67,20 Euro

bis 500 Euro

gegen Aufpreis

DHL

nur bis 31,5 kg

40,77 Euro

14,99 Euro (2 Pakete)

bis 500 Euro

gegen Aufpreis

DPD

Einzelreifen bis 17 Kilo, vier Reifen bis 31,5 Kilo

11,95 Euro

36,90 Euro

gegen Aufpreis

ja

UPS

bis 38,5 kg

62,03 Euro

62,03 Euro

bis 500 Euro

ja

Hermes

bis zu 31,5 kg

11,99 Euro

15,89 Euro (2 Pakete)

bis 500 Euro

ja

Fedex

in eigener Verpackung

85,29

102,93 Euro (max. 68 kg)

gegen Aufpreis

ja

Auf Reifenversand.com ist die Lieferung der Reifen deutlich günstiger, alle Details zur Lieferung von Reifen.

Spezialversand von Reifen und Sperrgut

Einige Speditionen bieten Sonderpreise und ein Spezialversand von Reifen an. Insbesondere Kompletträder sind extrem schwer, wodurch sich unter Umständen ein Zuschlag für Sperrgut ergeben kann oder auch einige Versandbeschränkungen. Nicht immer ist der Versand von vier Rädern gemeinsam möglich, da die meisten Versender eine Gewichtsbegrenzung auf 31,5 Kilogramm haben sowie auf ein Umlaufmaß von 300 Zentimetern.

Wie lässt sich die Größe eines Reifen ermitteln?

Die Größe eines Reifens oder eines kompletten Rades lässt sich recht leicht aus der Reifenbezeichnung ermitteln. So hat beispielsweise ein 185/70R15 Reifen eine Lauffläche mit einer rechnerischen Breite von 185 Millimetern. Der Querschnitt beträgt 70 Prozent dieser Breite und die Felge hat einen Durchmesser von 15 Zoll. Da ein Zoll ungefähr 2,54 Zentimetern entspricht, beträgt der Durchmesser unseres Beispielreifens 51 cm (18,5 x 70 % = 12,90) + (15 x 2,54 = 38,10). Diese Werte sind nur Anhaltswerte für eine grobe Schätzung, da es auch hierbei Herstellungstoleranzen gibt und die Maße eines unbelasteten Reifens nicht den eines aufgezogenen entsprechen.

Mit welchen Gewichten ist zu rechnen?

Für das Gewicht gilt dasselbe wie für die Packmaße: Es lässt sich nur genau durch Wiegen bestimmen. Die meisten Versanddienste haben ein Maximalgewicht von 31,5 Kilogramm, wodurch in der Regel ausschließlich 4-er Sätze kleinerer Reifen komplett versendet werden können. Anhaltspunkte gibt unsere nachfolgende Aufstellung:

  • Motorradreifen: ca. 5 Kg
  • PKW- Reifen ca. 6,5 - 7,5 Kg
  • Komplettrad Stahl ca. 15 - 24 Kg
  • Komplettrad Alu ca. 20 - 32 Kg

Warum ist die Verpackung so wichtig?

Auch die Hinweise der Versender unter dem Stichpunkt Verpackung müssen unbedingt berücksichtigt werden. Selbst wenn sich Autoreifen sehr gut in einer stabilen Plastikfolie oder sogar unverpackt versenden lassen, verlangen manche Paketdienste hierfür einen sehr hohen Zuschlag.

Reifentransport mit Iloxx

Versand Iloxx

Iloxx versendet Reifen deutschlandweit klimafreundlich mit CO2-Ausgleich. Die Besonderheit: Der Transporteur bietet für Reifen einen Sonderpreis in Form eines Festpreises an. Die Reifen werden bequem vor Ort abgeholt und ist inklusive. Es werden Reifen mit und ohne Felgen versendet und die Kosten betragen für einen Reifen 13,99 Euro und für vier Reifen 49,90 Euro.

Cargo International

Versand Cargo International

Cargo International ist ein weiterer Spezialversender für Reifen, Räder und Felgen. Die Reifen werden am Wunschdatum vor Ort abgeholt und die Zustellung erfolgt innerhalb Deutschlands in der Regel in ein bis drei Werktagen. Ebenfalls im Angebot ist ein internationaler Reifentransport, der bis zu fünf Werktage dauert. Angenommen werden Winterreifen, Sommerreifen, Ganzjahresreifen, Kompletträder und Felgen. Die Maximalmaße betragen 17 Zoll und 20 Kilo pro Rad. Ein einzelner Reifen kann ab 13,99 Euro versendet werden, vier Reifen ab 49,90 Euro.

Noxxs Logistik

Versand Noxxs

Noxxs Logistik bietet das Versenden von vier PKW Reifen zu einem Sonderpreis an. Für einen Festpreis von 53,98 Euro werden die Reifen abgeholt und sind bis zu einer Höhe von 1000 Euro versichert. Die Versanddauer beträgt in der Regel ein Werktag nach Abholung und die Reifen müssen in einem Karton verpackt sein. Ausgenommen vom Angebot sind Reifen mit einem Durchmesser, der größer als 76 Zentimeter ist, sowie Geländewagen-, Motorrad-, LKW-, Traktor- und Baumaschinenreifen.

Maxx Paketdienst

Versand Maxx

Der Maxx Paketdienst hat sich auf den Versand von Sperrgut spezialisiert. Ein einzelner Reifen bis zu zehn Kilogramm und einem Gurtmaß bis 450 Zentimeter kostet 33,90 Euro. Bis 20 Kilogramm liegt der Preis bei 39,81 Euro. Mehrere Reifen oder Kompletträder können auf einer Palette versendet werden, der Preis liegt bis 100 Kilogramm bei 139,80 Euro (Geschäftstätigkeit eingestellt).

Versandarten: Welche Versandwege gibt es neben dem Paketdienst?

Die bekannteste Versandart bei den Verbrauchern ist das Paket oder Päckchen. Es ist allerdings hinsichtlich des Gewichts und der Größe stark limitiert und manchmal auch nicht versichert. Wer hingegen auch schwerere oder größere Güter versenden möchte, muss zu Alternativen greifen. Dabei gibt es folgende Versandarten und Versandwege:

1. Güterkraftverkehr

Als Güterkraftverkehr wird die Beförderung von Gütern mit Kraftfahrzeugen bezeichnet, welche ein höheres Gesamtgewicht als 3,5 Tonnen haben. Hierfür ist es erforderlich - abhängig von der Art der Beförderung sowie dem Frachtauftrag - bestimmte Dokumente mitzuführen. Der G mit dem Laub zu geredet üterkraftverkehr ist in die beiden Bereiche unterteilt:

  • grenzüberschreitender Güterfernverkehr oder internationaler Güterverkehr
  • nationaler Güternahverkehr innerhalb Deutschlands

2. Schienen- und EisenbahnverkehrSpezialversand von Reifen

Eisenbahnen dienen nicht nur dem öffentlichen Personenverkehr, sondern auch dem Güterverkehr. Abhängig von ihrer Bedeutung sowie den technischen Gegebenheiten wird hierbei zwischen Haupt- und Nebenbahnen unterschieden. Eisenbahnverkehrsunternehmen werden überwiegend von staatlichen Institutionen, aber auch von privaten Unternehmen betrieben. Hinzu kommen Eisenbahnen im Rahmen des Werksverkehrs auf privaten Strecken.

3. Binnengewässer- und Binnenschifffahrt

Die Binnenschifffahrt bezeichnet die berufliche Schifffahrt auf Binnenwasserstraßen oder Binnengewässern. Binnenwasserstraßen können sein:

  • Kanäle
  • Flüsse
  • Seen

Früher hatten schiffbare Gewässer eine deutlich größere Bedeutung als heute. Größere Wirtschaftsräume waren auch durch große Flüsse und Nebenflüsse geprägt.

4. Seegewässer- und Seeschifffahrt

Die Seeschifffahrt bezeichnet den Verkehr von Schiffen zum Zwecke der gewerblichen Beförderung von Personen und Gütern auf den Ozeanen und Meeren weltweit. Aber auch große Flüsse und andere taugliche Wasserstraßen, die zu den Fahrtgebieten der Seeschifffahrt zählen, wie beispielsweise der Panamakanal oder der Nord Ostseekanal, gehören dazu. Dabei wird unterschieden in Trampschifffahrt und Linienschifffahrt. In der Linienschifffahrt fahren die Schiffe die Häfen in einer festgelegten Abfolge und nach festen Fahrplänen an. Außerdem wird die Küstenschifffahrt von der Hochseeschifffahrt unterschieden.

5. Luftfracht

Mit dem Begriff Luftfahrt werden alle Güter bezeichnet, die mit einem Luftfrachtbrief ausgestattet durch Luftverkehr transportiert werden. Die Luftfracht hat in den letzten 40 Jahren extrem zugenommen, wodurch im Außenhandel der Anteil hochwertiger Güter gestiegen ist. Rund 50 Prozent der weltweiten Luftfracht wird in Frachtflugzeugen transportiert, der Rest in den Unterdecks von Passagierflugzeugen.

6. Expressversand

Der Express Versand ist mit Pünktlichkeit und Schnelligkeit gekennzeichnet. In der Regel erreichen Expresslieferungen am selben oder spätestens am nächsten Werktag ihr Ziel. Express Versand ist nicht nur deutschlandweit, sondern auch weltweit möglich.

Worauf ist bei der Auswahl der Versandarten zu achten?

Wer sich für den Versand eines Reifens interessiert, sollte bei der Auswahl des Versenders die nachfolgenden Faktoren beachten:

  • Transportdauer
  • Kosten
  • Sicherheit
  • Transportkapazität
  • Umweltverträglichkeit
  • Pünktlichkeit

Transport Versicherungen und die entsprechende Verpackung

Gehen Reifen unterwegs verloren oder kommen beschädigt an, ist das ärgerlich. Allerdings ist in den meisten Tarifen auf unseren Seiten die Transportversicherung bereits enthalten. Grundsätzlich sollte der Empfänger bei Eintreffen die Lieferung auf Unversehrtheit prüfen. Schließlich bestätigt der Verbraucher mit Unterschrift beim Lieferanten oder Paketboten einen einwandfreien Zustand. Liegen bereits äußere Schäden vor, sollte das Paket im Beisein des Zustellers geöffnet werden. Ist auch die Ware beschädigt, tritt die Versicherung ein. Hierfür ist es erforderlich, dass der Schaden beim Transportdienstleister gemeldet wird. Verantwortlich für die Unversehrtheit ist aber auch die Verpackung, die wir nachfolgend erläutern.

Wie werden Autoreifen für den Versand am besten verpackt?

Wer Reifen mit Felge, die sogenannten Kompletträder, versendet, sollte diese besonders sorgsam verpacken. Zwar werden die Reifen mit Karton bei der Versandart „mit Abholung“ von den Versanddienstleistern besonders vorsichtig behandelt, trotzdem müssen sie auf dem Transport meistens mehrfach umgelagert werden. Daher ist hierfür eine spezielle Verpackung erforderlich.

Spezielle Reifenkartons bieten den erforderlichen Schutz und minimieren während des meistens mehrstündigen Transports die Reibung. So kommen die Räder funktionell und optisch besten Zustand beim Empfänger an. Viele Dienstleister bieten auch den Versand mit Verpackung an. Eine Alternative ist der Versand mit Folie, der allerdings ausschließlich für Reifen ohne Felgen infrage kommt und zudem nicht von allen Transporteuren anerkannt wird. Daher lautet die Frage: Reifen wie verpacken? Wir klären auf!

Einzelverackung von ReifenReifen auf dem LieferbandReifen verschnürrt und fertig für den Versand

 

 

 

 

 

 

Kompletträder verpacken – So klappt‘s

Damit die Felgen nicht beschädigt werden, sollte ausschließlich stabile Kartonagen, Polstermaterial in Form von Schaumstoff oder Styropor sowie ein Klebeband verwendet werden. Am besten werden die Räder auf die Kartonagen gelegt und anschließend die Felge mit dem Polstermaterial abgepolstert. Darauf wird im zweiten Schritt wieder eine Pappe gelegt und die Konstruktion mit ausreichend Klebeband befestigt. Der Versandschein sollte auf der gepolsterten Seite der Verpackung gut sichtbar angebracht werden. Eine Alternative ist das Versenden des Reifens in einem ausreichend großen Kartons. Hierbei wird der Reifen so ausgepolstert, dass dieser nicht hin und her rutschen kann. Kompletträder bestellen!

Wie es die Profis von Reifenversand.com machen, kann man im folgenden Video sehen:

Einzelne Felgen sicher verpacken

Wer nur eine einzelne Felge versenden möchte, umwickelt diese am besten mit Polstermaterial und verpackt sie anschließend in einen Karton. Aufgrund ihrer Größe ist es auch möglich, mehrere Felgen in einem Karton zu versenden. Allerdings muss darauf geachtet werden, dass sich zwischen den Felgen genügend Polstermaterial befindet und diese auch nicht im Karton hin und her rutschen können.

Reifen ohne Felge perfekt verpacken

Reifen ohne Felge müssen nicht mit einem Karton verpackt werden, hierfür reicht auch der Versand mit Folie. Wer mehrere Reifen auf einmal versenden möchte, kann diese zusammen in einem Karton unterbringen.

Woher bekommt man Material/Pappe für den Versand?

Der einfachste Weg ist es, beim Reifenhändler vor Ort nachzufragen. Oftmals gibt dieser sogar die Kartonagen kostenlos ab, sofern er diese nicht mehr benötigt. Auch eine Nachfrage in einem Baumarkt oder Supermarkt ist hilfreich. Manchmal sind so auch gebrauchte Einwegpaletten erhältlich.

Können Reifen auch ins Ausland versendet werden?

Auch ein Versand ins Ausland ist genauso problemlos möglich wie der Im- und Export der Reifen mit einem Paketdienst oder mit einer Spedition. Der Preis für den Versand richtet sich nach der Entfernung und kann sowohl über die Luftfracht, als auch über Seefracht erfolgen. Hierfür gibt es spezielle Versandtarife für Lieferungen nach Skandinavien, wie beispielsweise Norwegen, Schweden und Finnland. Aber auch in die Schweiz, nach Österreich, Großbritannien, Asien und den USA oder innerhalb der EU ist ein kostengünstiger Transport möglich. Im internationalen Vergleich der Tarife für die Versendung von Reifen sind Einsparmöglichkeiten von mehr als 60 Prozent drin. Der internationale Transport dauert zwischen 2 und 5 Werktagen.

 
Sommerreifen

Sommerreifen im Test verweisen auf die Eigenschaften bei hohen Temperaturen, eine verbesserte Reifenmischung sorgt für mehr Grip, kürzere Bremswege und mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Hochwertige Sommerreifen namhafter Hersteller punkten im Fahrverhalten bei Nässe und in der Langlebigkeit über mehrere Sommer hinweg. Die Bremseigenschaften, Profiltiefe und Reifenmischung sowie das Verhalten auf nasser Fahrbahn sind wichtige Faktoren für einen geeigneten Autoreifen im Sommer.

 

Sommerreifen auf Reifenversand.com

 
Winterreifen

Die Gesetzgebung zur „situativen Winterreifenpflicht“ zwingt alle Kraftfahrer in Deutschland, einen den Witterungsbedingungen angepassten Reifen aufzuziehen. In der Regel sind diese Autoreifen mit einer M+S Kennzeichnung für Matsch und Schnee oder entsprechenden Piktogrammen versehen. Es besteht keine Winterreifenpflicht, jedoch kann früher Schneefall oder eintretende Straßenglätte einen Wechsel der Reifen zeitnah notwendig machen. In aktuellen Winterreifen Tests überzeugen vor allem Profiltiefe und die Reifenmischung für eine ausgezeichnete Performance.

 

Winterreifen für alle Fahrzeugtypen:

 
Motorradreifen

Neben der reinen Laufleistung eines Motorradreifens spielen auch die Faktoren der Performance bei Nässe/Regen und dessen sportlichen Reserven eine entscheidende Rolle. Die richtige Reifenmischung verbessert das Abroll- und Bremsverhalten erheblich, auch bei hohen Geschwindigkeiten. Eine ausreichende Profiltiefe auf einem Motorradreifen sorgt zudem für Sicherheit auf nasser Fahrbahn. Reifentests für Motorräder heben die richtige Kombination der Vorder- und Hinterreifen hervor, sowie die technischen Fortschritte im High-Tech-Reifensegment, mit verschiedenen Mischungen innerhalb der Lauffläche.

 

Motorradreifen direkt online bestellen:

 
Reifenhersteller

Hersteller von Fahrzeug- und Motorradreifen tragen eine besondere Verantwortung und wir Kunden schenken einem Reifenproduzenten unser Vertrauen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an einen modernen Reifen. Optimale Fahreigenschaften bei Hitze und Nässe zählen ebenso dazu, wie exzellente Bremseigenschaften und eine möglichst lange Haltbarkeit. Etablierte Reifenhersteller aus Europa, Japan und den USA stehen einer wachsenden Scharr an Wettbewerbern aus Asien gegenüber.

 

Informationen Reifenhersteller

 
Reifenmodelle

Die großen Hersteller von Reifen nutzen Modell-Linien, bringen also regelmäßige Updates und Verbesserungen ihrer Reifen auf den Markt. Dies dient vor allem der Wiedererkennung und soll Vertrauen vermitteln. Jeder Hersteller produziert verschiedene Reifenmodelle für unterschiedliche Anforderungsprofile, mit eigenen Modellreihen für die Straße, den Rennsport oder für Sommer- und Winterreifen.

 

Reifenmodelle auf Reifenversand.com

 
Reifengrößen

Die Reifengröße ist eine entscheidende Komponente wenn es um die Performance und Sicherheit geht. Ein limitierender Faktor ist die Größe und Bauweise des Fahrzeuges oder des Motorrades. Die in der Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein) vermerkten Reifengrößen werden durch eine Vielzahl an zusätzlich erlaubten Reifengrößen aus dem Serienreifenkatalog ergänzt. Hier finden Sie die richtige Reifengröße für Ihr Modell. Motorradfahrer sollten zudem auf eine geeignete Reifenkombination am Vorder- und Hinterrad achten.

 

Reifengrößen auf Reifenversand.com

 
Reifen-News

Alle Neuigkeiten und Informationen rund um Sommerreifen und Winterreifen für PKW, Motorräder, LKW und Roller. Die neusten Reifenvorstellungen und Reifentests der Hersteller. Neuheiten und Entwicklungen in der Reifenindustrie von Reifenversand:

 

Reifen-Neuigkeiten: