Skip to Main Content
Beratung +49(0)2721 / 200441 Neu
Example: 1 Satz, Opel cascada 1
Gratis Reifenversand + Rückversand!
0 Warenkorb € 0.00
RSS abonnieren

Tieferlegungsfedern

Open fillter

Reifen für Transporter und leichte LKW unterscheiden sich ganz deutlich von denen reiner Personenkraftwagen. Das Fahrzeug selbst weist ein höheres Gewicht auf, zudem werden oft Lasten von bis zu 3,5 t geladen. Und schließlich besitzt der Transporter einen vergleichsweise hohen Schwerpunkt. All diese Punkte sorgen dafür, dass Transporter und leichte Lastkraftwagen ganz spezielle und für ihre Voraussetzungen zugeschnittene Reifen benötigen.

Dies hat auch die Industrie erkannt und bietet seit einiger Zeit eigens für Transporter konzipierte Reifen an. Sie zeichnen sich durch eine besondere Langlebigkeit und einige weitere Merkmale aus, welche sie von gewöhnlichen PKW-Reifen unterscheiden.

 

Vor- und Nachteile von Tieferlegungsfedern

Allerdings weist der Einbau eines kompletten Fahrwerks auch Nachteile auf. Er ist recht aufwendig und daher teuer. Zudem gefällt das Fahrverhalten nach dem Einbau nicht unbedingt jedem, vielen Fahrern ist das Auto danach schlichtweg zu hart gefedert.

Wem der Einbau eines Sportfahrwerks zu aufwendig und teuer ist, oder wer den originalen Komfort seines Fahrzeugs beibehalten will, für den gibt es einen Ausweg: Die Stoßdämpfer original belassen und lediglich neue Federn einbauen – Tieferlegungsfedern! Das Fahrzeug bekommt dadurch eine viel sportlichere Optik, bleibt aber genauso komfortabel gefedert wie gewohnt – bis auf kleine Nuancen jedenfalls.

Was ist beim Kauf von Tieferlegungsfedern zu beachten?

Mittlerweile gibt es Tieferlegungsfedern im Fachhandel sowie im Internet für nahezu alle auf dem Markt befindlichen Fahrzeuge zu kaufen, sogar für SUV, Transporter usw. Tieferlegungsfedern für BMW, Mercedes Benz, Porsche, Opel, Renault, VW oder Audi? Kein Problem, sogar die gewünschte Tiefe kann sich der Kunde aussuchen. Ebenso verhält es sich mit Tieferlegungsfedern für konkrete Modelle wie VW Golf, VW Passat, VW Transporter, VW Touran, VW Polo, Audi A4, Ford Focus uvm. Von der eher dezenten Tieferlegung um 5-15 mm bis zum brachialen Tiefgang von 80 mm und mehr – mit Tieferlegungsfedern ist fast alles möglich! Einfach die Tieferlegungsfedern einbauen, eintragen – fertig! Es gibt sie von den unterschiedlichsten Herstellern, z. B. von Eibach, H&R, Lowtech, Vogtland, KW Suspension usw.

Beim Kauf von Tieferlegungsfedern sollte darauf geachtet werde, dass die Federkennlinie zur Charakteristik des Fahrzeugs passt. Unter der Kennlinie versteht man das Federverhalten, also die Kombination aus Ein- und Ausfedern sowie der Härteverlauf während eines Ein- oder Ausfedervorgangs. Hochwertige Federn werden vom Hersteller genau auf den jeweiligen Fahrzeugtyp abgestimmt, sie sind also nicht für jedes Fahrzeug gleich hart oder weich.

Der einzige Nachteil von Tieferlegungsfedern liegt darin, dass die Höhe des Fahrzeugs hierbei nicht eingestellt werden kann. Es muss also die vom Hersteller der Federn vorgegebene Tieferlegung in Kauf genommen werden. Wer in den Urlaub fährt oder sein Fahrzeug für den Winter vorbereiten möchte, kann dieses allerdings nicht mit wenigen Handgriffen wieder höher legen. Daher stellt sich die Frage:

Tieferlegungsfedern oder Gewindefahrwerk?

Der Kauf eines Satzes Tieferlegungsfedern mit ABE ist die günstigste Möglichkeit, sein Fahrzeug dem Asphalt näher zu bringen. Soll es rein um die Optik gehen, spricht nichts dagegen. Wer jedoch sein Fahrzeug lieber millimetergenau in der Tiefe der montierten Rad-Reifen-Kombination anpassen möchte, der greift zum Gewindefahrwerk. Eine bessere Möglichkeit zur Individualabstimmung gibt es nicht – allerdings auch keine teurere.

Tieferlegungsfedern finden:

Sommerreifen

Sommerreifen im Test verweisen auf die Eigenschaften bei hohen Temperaturen, eine verbesserte Reifenmischung sorgt für mehr Grip, kürzere Bremswege und mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Hochwertige Sommerreifen namhafter Hersteller punkten im Fahrverhalten bei Nässe und in der Langlebigkeit über mehrere Sommer hinweg. Die Bremseigenschaften, Profiltiefe und Reifenmischung sowie das Verhalten auf nasser Fahrbahn sind wichtige Faktoren für einen geeigneten Autoreifen im Sommer.

 

Sommerreifen auf Reifenversand.com

 
Winterreifen

Die Gesetzgebung zur „situativen Winterreifenpflicht“ zwingt alle Kraftfahrer in Deutschland, einen den Witterungsbedingungen angepassten Reifen aufzuziehen. In der Regel sind diese Autoreifen mit einer M+S Kennzeichnung für Matsch und Schnee oder entsprechenden Piktogrammen versehen. Es besteht keine Winterreifenpflicht, jedoch kann früher Schneefall oder eintretende Straßenglätte einen Wechsel der Reifen zeitnah notwendig machen. In aktuellen Winterreifen Tests überzeugen vor allem Profiltiefe und die Reifenmischung für eine ausgezeichnete Performance.

 

Winterreifen für alle Fahrzeugtypen:

 
Motorradreifen

Neben der reinen Laufleistung eines Motorradreifens spielen auch die Faktoren der Performance bei Nässe/Regen und dessen sportlichen Reserven eine entscheidende Rolle. Die richtige Reifenmischung verbessert das Abroll- und Bremsverhalten erheblich, auch bei hohen Geschwindigkeiten. Eine ausreichende Profiltiefe auf einem Motorradreifen sorgt zudem für Sicherheit auf nasser Fahrbahn. Reifentests für Motorräder heben die richtige Kombination der Vorder- und Hinterreifen hervor, sowie die technischen Fortschritte im High-Tech-Reifensegment, mit verschiedenen Mischungen innerhalb der Lauffläche.

 

Motorradreifen direkt online bestellen:

 
Reifenhersteller

Hersteller von Fahrzeug- und Motorradreifen tragen eine besondere Verantwortung und wir Kunden schenken einem Reifenproduzenten unser Vertrauen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an einen modernen Reifen. Optimale Fahreigenschaften bei Hitze und Nässe zählen ebenso dazu, wie exzellente Bremseigenschaften und eine möglichst lange Haltbarkeit. Etablierte Reifenhersteller aus Europa, Japan und den USA stehen einer wachsenden Scharr an Wettbewerbern aus Asien gegenüber.

 

Informationen Reifenhersteller

 
Reifenmodelle

Die großen Hersteller von Reifen nutzen Modell-Linien, bringen also regelmäßige Updates und Verbesserungen ihrer Reifen auf den Markt. Dies dient vor allem der Wiedererkennung und soll Vertrauen vermitteln. Jeder Hersteller produziert verschiedene Reifenmodelle für unterschiedliche Anforderungsprofile, mit eigenen Modellreihen für die Straße, den Rennsport oder für Sommer- und Winterreifen.

 

Reifenmodelle auf Reifenversand.com

 
Reifengrößen

Die Reifengröße ist eine entscheidende Komponente wenn es um die Performance und Sicherheit geht. Ein limitierender Faktor ist die Größe und Bauweise des Fahrzeuges oder des Motorrades. Die in der Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein) vermerkten Reifengrößen werden durch eine Vielzahl an zusätzlich erlaubten Reifengrößen aus dem Serienreifenkatalog ergänzt. Hier finden Sie die richtige Reifengröße für Ihr Modell. Motorradfahrer sollten zudem auf eine geeignete Reifenkombination am Vorder- und Hinterrad achten.

 

Reifengrößen auf Reifenversand.com

 
Reifen-News

Alle Neuigkeiten und Informationen rund um Sommerreifen und Winterreifen für PKW, Motorräder, LKW und Roller. Die neusten Reifenvorstellungen und Reifentests der Hersteller. Neuheiten und Entwicklungen in der Reifenindustrie von Reifenversand:

 

Reifen-Neuigkeiten: