Skip to Main Content
Beratung +49(0)2721 / 200441 Neu
Example: 1 Satz, Opel cascada 1
Gratis Reifenversand + Rückversand!
0 Warenkorb € 0.00

Reifen mit Felgen

Reifen mit Felgen

Was für ein Fahrzeug Sie auch immer besitzen, ob Luxus-Limousine, einen Sportwagen oder einen geräumigen SUV. Erst die richtigen, individuellen Felgen machen die Optik komplett. Auf Reifenversand.com finden Sie eine große Auswahl an Kompletträdern und Reifen mit Felgen. Sammeln Sie bewundernde Blicke mit den richtigen Akzenten an Ihrem Fahrzeug!

Vor dem Kauf eines Komplettreifens mit Felge informiert Sie Reifenversand.com über alle notwendigen Details und Hinweise bezüglich Reifen und Felgen.
Wie kann ich Reifen und Felge als Komplettreifen bestellen?
Welche Felgen sind in welcher Jahreszeit zu empfehlen?
Welche Felgen kann ich in Deutschland nutzen?
Welche Anforderungen muss ich vor dem Kauf prüfen?
Was muss ich bei der Felgenpflege beachten?

Komplettreifen auf Reifenversand.com suchen

Um Ihren individuellen Reifen und die individuelle Felge auf Reifenversand.com zu finden, müssen Sie in zwei Schritten Reifen und Felgen auswählen und kombinieren. So gehen Sie dabei vor:

1. Felgenmaterial und Jahreszeit auswählen
Auf der Übersichtsseite "Reifen mit Felgen" müssen Sie im ersten Schritt entscheiden, in welcher Jahreszeit der Reifen genutzt werden soll und aus welchem Material die Felge bestehen soll.
Siehe Screenshot:

Felge und Reifen auswählen

2. Wählen Sie Ihr Fahrzeug
In unserer Fahrzeug-Datenbank sind alle zugelassenen Felgen eines Fahrzeugtyps hinterlegt. Sie müssen lediglich den Hersteller, das Modell und ggf. die Modifikation/die Baureihe angeben und können aus allen zugelassenen Felgen wählen.
ACHTUNG: Neue Modelle haben serienmäßige Reifendrucksensoren verbaut, welche den aktuellen Reifendruck jederzeit überwachen. Sollte Ihr Fahrzeug mit einem solchen RDKS-System ausgestattet sein, bitte setzen Sie das zusätzliche Häkchen "RDKS/Reifendrucksensor"

Fahrzeugtyp auswählen

3. Wählen Sie die gewünschte Felge
Nach der Eingabe der Fahrzeugdetails werden Ihnen alle verfügbaren Felgenmodelle angezeigt. Sie können nun wie gewohnt weiter einkaufen. Legen Sie die gewünschte Felge in den Warenkorb, sofern Sie nur die Felgen, ohne Reifen erwerben möchten oder wählen Sie den Button "Weiter zur Reifenauswahl" um mit der Reifensuche beginnen zu können.

4. Die Reifenauswahl
Im finalen Schritt müssen Sie nun den gewünschten Reifen wählen. Über die Suchbox (siehe Screenshot) kann optional ein gewünschter Reifenhersteller gewählt werden sowie die verfügbaren Reifen in der entsprechenden Fahrzeugklasse. Die verfügbaren Reifengrößen werden Ihnen entsprechend des gewählten Fahrzeuges angezeigt. Sie müssen keine weiteren Einstellungen vornehmen.

Reifen auswählen

Obwohl die Artikel einzeln angezeigt werden, erhalten Sie die Räder fertig montiert und gewuchtet.

 

Reifen mit Alufelgen oder Stahlfelgen

Aluminiumfelgenberatung

Reifen mit Alufelgen

Alufelgen oder Leichtmetallfelgen aus Aluminium sind die populärste Felgenprodukt welche mittlerweile produziert und verkauft werden. Die Langlebigkeit und Gewichtsvorteile sind unschlagbar gegenüber Stahlfelgen. Mit leichteren Felgen verbessern Sie das Handling und das Fahrverhalten. Auf Reifenversand.com finden Sie eine große Auswahl von AUTEC-Felgen. Alle Leichtmetallfelgen werden im Niederdruckguss-Verfahren hergestellt und sind zu 100% Röntgen-geprüft und auf Dichtigkeit getestet. Verfügbare Alufelgen sind lackiert, Pulverbeschichtet und mit Klarlack überzogen. Je nach Geschmack poliert, matt oder in verschiedenen Farben lackiert.

Alufelgen im Winter

Immer beliebter sind Winterreifen mit Alufelgen. Empfahl man früher Stahlfelgen für den Winter, hauptsächlich wegen der Zerstörungskraft aggressiver Winterstreusalze, kann heute umgedacht werden. Moderne Leichtmetallfelgen aus Aluminium sind mit einer Lackierung überzogen, welche die Felge sehr effektiv vor Streusalz und andere Flüssigkeiten schützt. Jedoch sollte man auch für Alufelgen im Winter folgende Pflegehinweise beachten

Neben dem Schutz der Felge steht heute auch die Optik im Winter immer mehr im Vordergrund, so möchte man auch in der kalten Jahreszeit nicht auf den gewohnten Style verzichten. Aluminiumfelgen können in unzähligen Farben, Pressungen und Formen geliefert werden und laufen der Stahlfelge im Winter mehr und mehr den Rang ab.

Alufelgen im Sommer

Achtete man im Winter verstärkt auf eine erstklassige Optik seines Fahrzeuges, so wird man auch im Sommer einen großen Wert auf die richtigen Felgen an den Reifen legen. Aluminiumfelgen auf Sommerreifen sind die erste Wahl, wenn es um Individualität und Optik geht. Moderne Lackierungen und Polierungen der Alu-Leichtmetallfelge sorgen für den notwendigen Style.

Neuste Produktionstechniken, die gestiegene Nachfrage und Lieferbedingungen der Händler haben zu einer Vergünstigung der Alufelgen in den vergangenen Jahren beigetragen. Alufelgen sind heute nicht mehr deutlich teurer als Stahlfelgen und haben das Potenzial Stahlfelgen langfristig im PKW-Bereich zu verdrängen.

Reifen mit Stahlfelgen

StahlfelgenStahlfelgen sind die günstige Felgenalternative auf dem Markt und erfüllen die Grundbedürfnisse der Fahrer, die die Bequemlichkeit eines Reifenpakets, ohne zusätzliche Kosten eines Leichtmetallrades suchen. Stahlfelgen sind häufig in schwarz oder silber erhältlich und können je nach Bedarf mit zusätzlichen Radkappen für Stahlfelgen ausgestattet werden.

Ein häufiges Argument PRO STAHLFELGE ist die Langlebigkeit und Haltbarkeit gegenüber einer Felge aus Aluminium. Schlaglöcher oder die Haltbarkeit nach einem Unfall sind oft die Kriterien nach welcher man die Widerstandsfähigkeit einer Felge beurteilt. Bordsteine und Schlaglöcher sind für eine Stahlfelge schädlicher als für eine Alufelge, die im richtigen Herstellungsverfahren deutlich robuster sind als es ihr Name, Leichtmetallfelge, vermuten lässt. Jedoch brechen Alufelgen im Falle eines Unfalls schneller als eine aus Stahl. Da Reparatur oder Neukauf einer Alufelge deutlich teurer ist, gewinnt die Stahlfelge in ihrer Widerstandsfähigkeit bi Unfällen.

Stahlfelgen im Winter

Stahlfelgen auf Winterreifen sind deutlich robuster gegenüber Streusalzen und Streusand. Felgen aus Stahl sind weniger anfällig für Rost als Alufelgen es sind. Jedoch holen Aluminiumfelgen hier stark auf. Durch Herstellung und Lackierung sind beide Felgen heute gegen Sand und Salze sehr gut geschützt, bei der richtigen Felgenpflege (Felgenpflegehinweise).
Neben den Streumaterialien die eine Felge angreifen können, sind auch hier Bordsteine und Schlaglöcher, welche im Winter von Schnee und Matsch verdeckt sein können, die größte Felgengefahr. Risse oder Schäden an einer Alufelge können eine teure Reparatur nach sich ziehen. Stahlfelgen können sich bei einer Kollision hingegen schneller verbiegen, was sich wiederrum auf die Fahreigenschaften negativ auswirkt.

Stahlfelgen im Sommer

Wer die günstigste Variante zur Fortbewegung sucht, der ist mit Stahlfelgen auch im Sommer richtig beraten. Die Widerstandsfähigkeit und der Einkaufspreis bleiben hier die Vorteile. Legt man hingegen Wert auf Fahrgefühl und Optik an seinem Fahrzeug, der ist mit Alu-Leichtmetallfelgen im Sommer besser beraten.

Winterreifen mit Felgen

Sie suchen einen Winterreifen mit Felge?
Um die richtige Auswahl treffen zu können, ob Aluminiumfelge oder Stahlfelge, sollte man sich folgende Felgeneigenschaften vor Augen führen:

Stahlfelgen

  • Günstiger als Alufelgen
  • Uniform und meist aus gestanztem Stahl
  • Typisch je nach Anwendung in schwarz oder silber erhältlich
  • Kann sich bei Schlaglöchern und bei Kollisionen verbiegen
  • Rostanfällig, wenn die Lackschicht beschädigt wird
  • Individuelles Styling mit Radblenden


Aluminiumfelgen

  • Teurer als Stahlfelgen
  • Leichter als Stahlfelgen
  • Meist gegossene Aluminiumlegierungen
  • Robuster ggü. Schlaglöchern. Bricht bei stärkeren Kollisionen
  • Bessere Optik und Designmöglichkeiten
  • Exakt nach Maß gefertigt. Verbesserte Pass- und Leistungsanforderung
  • Erhöhter Pflegebedarf im Winter

 

Desweiteren spielt auch der Wohnort, bzw. das Einsatzgebietes der Felge eine entscheidende Rolle. Ebenfalls der persönliche Geschmack und der Style-Faktor sollten vor dem Kauf in die Überlegung einfließen. Für kurze und milde Winter spricht die Verwendung von Aluminiumfelgen. In Gebieten mit viel Schneefall, in denen häufig gestreut werden muss oder wenn man sein Fahrzeug häufig abseits befestigter Straßen bewegt, für den lohnt sich der Kauf einer Stahlfelge.

Sommerreifen mit Felgen

Anders der Auswahl nach der richtigen Winterreifen-Felge, ist die Suche nach der besten Felge für den Sommer schnell gefunden. Eine Aluminiumfelge ist die beste Option für den Sommer! Die Preisunterschiede sind für viele einfache Alu-Felgen-Modelle sehr gering. Sie profitieren hingegen verstärkt von einem geringerem Felgengewicht und verbesserten Fahreigenschaften. Weiterhin ist die Widerstandsfähigkeit einer Felge im Sommer weit weniger gefordert als es dies im Winter der Fall war. Kleinere Stöße steckt eine Aluminiumfelge zudem besser weg, als eine Felge aus Stahl. Ebenfalls existiert ein viel größeres Angebot an Alufelgen, was Ihrem Fahrzeug eine sehr individuelle Note im Sommer verpasst. Farben und Formen sind hier deutlich ausgeprägter.

Ganzjahresreifen mit Felgen

Immer beliebter in Deutschland sind Ganzjahresreifen, also Fahrzeugreifen die das komplette Jahr über mit einem Reifensatz gefahren werden dürfen. Moderne Reifen, welche die Anforderungen für den Sommer und Winter beide erfüllen und vom Gesetzgeber auch für diese Verwendung zugelassen sind.

Auch der Ganzjahresreifen verdient die richtige Felge! Empfehlen sich nun eher Stahlfelgen oder Aluminiumfelgen für einen Ganzjahresreifen?
Grundsätzlich sind beide Möglichkeiten zulässig und es ist am Ende immer auch eine persönliche Frage, nach der präferierten Felgenvariante. Präferieren Sie im Winter Alufelgen, so spricht nix gegen diese Verwendung auch im Sommer. Greifen Sie im Winter hingegen auf Stahlfelgen zurück, so können Sie diese zwar auch problemlos im Sommer verwenden, jedoch sollte die alternative Nutzung von Alufelgen im Winter zumindest geprüft werden.

Motorradreifen mit Felgen

Motorradfelgen aus Aluminium werden immer beliebter und bieten darüber hinaus die beste Performance und höchste Funktion. Eine Vielzahl an Speichendesigns und Farben runden dieses Bild ab und sorgen für einen ästhetischen Räder-Look. Zusätzliche Eloxierungen, Polierungen oder durch die Verwendung weiterer Materiealien entsteht ein sehr individuelles Design.

Die Originalfelgen können meist ohne Probleme mit neuen Felgen ausgetauscht werden, häufig muss lediglich das Kettenblatt getauscht werden. Bereits heute rüsten die meisten Motorradhersteller Ihrer Räder bereits ab Werk mit neuen Alufelgen aus. Der verbesserte Rundlauf, das geringere Gewicht und nicht zuletzt die schönere Optik überzeugen hier.

Der neuste Trend für Motorradreifen sind jedoch Carbonfelgen. Der Gewichtsvorteil und die Einsparung von bis zu 50% Felgengewicht machen sich im Fahrverhalten sehr deutlich bemerkbar und sorgen für ein unvergleichliches Fahrgefühl. Radlauf und Rotation sind zudem schneller, was die Performance auf der Straße und Rennstrecke noch zusätzlich erhöht.

Aktuelle Komplettreifen für Ihr Fahrzeug

Winterkomplettrad silber BMW 3er E90 Autec Kitano 7x16 5x120 ET 31 + 205/55R16 91H Continental TS 860 Winterkomplettrad BMW 1er 7x16 5x120 ET 31 + 205/55R16 91H Continental TS 860

Details
Winterkomplettrad schwarz BMW 3er E90 Autec Kitano 7x16 5x120 ET 31 + 205/55R16 91H Continental TS 860 Winterkomplettrad BMW 3er 7x16 5x120 ET 31 + 205/55R16 91H Continental TS 860

Details
Winterkomplettrad schwarz VW Golf VII 6x15 4x1112 ET 43 + 195/65R15 91T Continental TS 860 Winterkomplettrad VW Golf VII 6x15 4x1112 ET 43 + 195/65R15 91T

Details

 

Felgentipps und Felgeninformationen

Felgenzulassung

In Deutschland sind nur Felgen zugelassenen, welche über eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) verfügen (gemäß §22 StVZo). Die auf Reifenversand.com erworbenen Felgen verfügen alle über diese notwendige ABE und können ohne Bedenken an das entsprechende Fahrzeug montiert werden.

Ausnahmen sind Felgen, die zwar eine Allgemeine Betriebserlaubnis besitzen, man aber größere oder kleinere Felgen an sein Fahrzeug montieren möchte, als es die Fahrzeugpapiere vorsehen. In diesem Falle sind die Felgen gesondert vom TÜV abzunehmen. In dieser Änderungsabnahme wird die ABE mit dem Kürzel A01 vermerkt und bestätigt die Nutzung der Felge.

Felgengröße

Welche Felgen passen auf mein Fahrzeug?
Auf Reifenversand.com müssen Sie lediglich Ihren Fahrzeug-Typen auswählen und wir gleichen automatisch für Sie alle möglichen Felgen und deren Zulassungen ab. Die Gefahr eine falsche oder nicht zugelassene Felge zu bestellen, ist somit stark minimiert. Angaben zu der vorgeschriebenen Felgengröße für Ihr Fahrzeug finden Sie in Ihren Fahrzeugpapieren.

Neben der Zulassung der verwendeten Felge, sollte vor der Montage auch die Lochanzahl und der Lochkreis des Lochkranzes geprüft werden. Ebenfalls der Durchmesser der Radnarbenbohrung und die Einpresstiefe sind für die Zulassung und vor der Montage zu prüfende Faktoren.

Felgenbestandteile und Felgengröße bestimmen

Wie bestimme ich die Felgengröße?
Entscheidend zur Bestimmung der Größe einer Felge ist der Felgendurchmesser und die Felgenbreite. Der Felgendurchmesser misst die Abstände zwischen den Felgenschultern, also den Innendurchmesser des Reifens. Die Felgenbreite (oder Maulbreite) misst man zwischen den Felgenhörnern und gibt den Innenabstand an.

Eine typische Felgenkennzeichnung findet man in dessen Flanke und kann bspw. lauten:

7J× 16 H2 ET15, LK 5×110 MZ57

Entscheidend sind dabei die Werte "7" und "16". Die 7 gibt die Breite der Felge in Zoll an. Die 16 den Felgendurchmesser. Fahren Sie einen Reifen mit der Bezeichnung: "195/55 R16", so gibt auch hier die 16 den notwendigen Durchmesser an.

Felgenfarbe

Felgen lassen sich heute in allen denkbaren Farbkombinationen fertigen, Hochglanzpoliert oder matt erfüllen Sie alle individuellen Wünsche. Sehr beliebt sind auf Reifenversand.com farbige Alufelgen. Besonders Felgen in schwarz oder mit sehr grellen Farben werden häufiger nachgefragt. Ebenfalls die Industrie und die Hersteller haben diesen Trend erkannt und erweitern Ihr Portfolio kontinuierlich. Die Felgenfarbe hat selber nur einen marginalen Einfluss auf das Gewicht und somit Fahrverhalten und kann daher ganz individuell gestaltet werden.

Felgen lackieren
Auch die individuelle Lackierung von Felgen sind zunehmend gefragte Arbeiten in Werkstätten und Lackierereien. Auf diese Weise können auch ältere Felgen wieder für den Winter fit gemacht werden, in dem man eine neue Schutzschicht auftragen lässt. Der Schutz vor Streusalzen und Rost kann somit gleich mit einem neuen Look verbunden werden.

Alufelge lackiertAlu Sternfelge lackiert silber Alufelge schwarz lackiertSternfelge Alu silber

Gebrauchte Felgen kaufen

Viele Angebote im Netz oder vor Ort bewerben den Kauf von gebrauchten Felgen. Wie auch bei dem Kauf von gebrauchten Reifen gilt es auf einige Merkmale zu achten. Insbesondere sind dies bei Felgen die notwendige ABE, die Allgemeine Betriebserlaubnis der Felge. Ebenfalls sollten Sie abgleichen, ob diese Felge mit den Anforderungen in Ihrem Fahrzeugbrief übereinstimmen.

Wie beim Gebrauchtwagenkauf jeglicher Art, ist die Felge besonders auf Schäden zu untersuchen. Schäden sollten nicht größer als 2mm sein, weißt die Felge sogar (Haar-)Risse auf, ist diese überhaupt nicht mehr zu verwenden. Lassen Sie sich vom Anbieter immer sehr detaillierte Fotos schicken oder begutachten Sie die Felgen immer persönlich.

Felgenschutz und Felgenpflege

Um eine lange Haltbarkeit Ihrer Felgen zu gewährleisten ist es hilfreich, seinen Felgen einen besonderen Schutz und Pflege zukommen zu lassen. Mit der richtigen Felgenreinigung und Pflege können Sie zudem auch Fehler oder Beschädigungen an Ihrer Felge oder Ihrem Reifen feststellen und das Risiko minimieren. Auf Reifenversand.com finden Sie die passenden Produkte zur Reinigung und Pflege von Felgen.

Bremsstaub, Straßenschmutz und Streusalz
Verschmutzungen der Felge sind im Straßenverkehr kaum zu vermeiden. Staub und Schmutz kann aber die Felge besonders stark angreifen. Salze und Öle können zudem die Lackschicht angreifen und das Rostrisko erhöhen. Besonders Alufelgen sollten regelmäßig überprüft und gewartet werden. Häufig reicht hierbei die einfache Anwendung von Seifenlauge und einem Schwamm. Ebenfalls ein Hochdruckreiniger kann bei vorsichtiger Anwendung in Reifennähe verwendet werden.

Aluminiumfelgen sollten zudem regelmäßig poliert werden, erst hierdurch können Schmutzrückstände vollständig entfernt werden und kleinere Schäden und Kratzer können entfernt werden. Hierfür finden sich im Shop zahlreiche Felgenpoliermittel.

Besonders nach einem langen und Schneereichen Winter sollten die Felgen im Frühjahr einer gründlichen Reinigung unterzogen werden. Etwaige Salzrückstände sollten entfernt werden. Dies gilt für Stahlfelgen, wie auch insbesondere teureren Alufelgen.

 

In absteigender Reihenfolge
  1. 18,99 €
    Details

Todsünden der Felgenpflege
Trotz aller Hinweise und Warnungen sind zahlreiche Mythen und Halbwahrheiten bezüglich der Felgenreinigung und Pflege im Umlauf.
So sind Haushaltsreiniger, wie Backofenspray oder alkalische Fettreiniger die falsche Wahl für die Felge. Die aggressiven Inhaltsstoffe greifen die Felgenoberfläche an, können den Lack zerstören oder hinterlassen unschöne Rückstände.

Für die Reinigung kann ein Hochdruckreiniger verwendet werden, man sollte aber auf einen notwendigen Abstand von min. 30cm achten, um die Felge und den Reifen nicht zu beschädigen. Auch für die Politur sollte man nicht auf Zahnbürsten, Topfreiniger oder gar Stahlwolle zurück greifen. Ein Schwamm oder sauberer Lappen sind die effektivsten Werkzeuge für eine Politur.

Felgen auf- und abziehen

Der Wechsel der Felge auf einen neuen Reifen ist ein Standard-Service in Werkstätten und kann mit Hilfe von speziellen Maschinen in wenigen Minuten vollbracht werden. Versuche eigenständig eine Felge auf einen Reifen zu ziehen ist nur unter großen Anstrengungen möglich und für ungeübte nicht zu empfehlen. YouTube-Tricks mit Hilfe brennbarer Sprays oder Flüssigkeiten einen Reifen auf die Felge zu ziehen, gehören in das Reich der Mythen. Der Reifen springt zwar kurzfristig auf die Felge, mit dem verbrennen und nach dem sich die Luft im Reifen wieder abkühlt, fällt dieser wieder in sich zusammen und fällt erneut von der Felge.

Sommer- und Winterreifen auf der gleichen Felge

Der Wechsel eines saisonallen Reifen von Winterreifen auf Sommerreifen auf die gleiche Felge ist kein Problem und stellt keinerlei Nachteil dar. Einzig auf die korrekten Reifen- und Felgengrößen ist zu achten.

Ein häufiger Werkstattservice ist zudem das Auswuchten der Räder und Felgen. Das heißt, mit Hilfe kleiner Gewichte, welche an der Felge angebracht werden, kann die Laufruhe und korrekte Laufausrichtung sichergestellt werden. Durch häufiges Auswuchten und das regelmäßige Entfernen und Anbringen der Wuchtgewichte kann die Felge verschandeln und Kratzer verursachen.

Entsorgung von Reifen und Felgen

Entsorgung der Felgen
Egal ob Stahlfelgen oder Alufelgen, beide bestehen aus wertvollen Material und sind im Recyclingkreislauf gefragte Güter. Jeder lokale Altmetallhändler wird alte Felgen entgegen nehmen und Ihnen den Rohstoff Wert auszahlen.

Entsorgung der Reifen
Alte oder beschädigte Reifen kann man ebenfalls bei einem lokalen Wertstoffhof gegen eine kleine Gebühr entsorgen. Im Internet finden sich zudem zahlreiche Angebote, von Händlern, die alte Reifen abkaufen. Auch Reifenhersteller nehmen in der Regel Reifen zurück und führen diese dem Wirtschaftskreislauf wieder hinzu. Neben Go-Kart Bahnen werden Altreifen vor allem in Osteuropa und Afrika nachgefragt, dies sind auch die Hauptexportländer von Händlern.

Fragen Sie in Ihrer Werkstatt des Vertrauens - diese entsorgen Ihre Altreifen mit Felge ggf. auch kostenfrei.

Sommerreifen

Sommerreifen im Test verweisen auf die Eigenschaften bei hohen Temperaturen, eine verbesserte Reifenmischung sorgt für mehr Grip, kürzere Bremswege und mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Hochwertige Sommerreifen namhafter Hersteller punkten im Fahrverhalten bei Nässe und in der Langlebigkeit über mehrere Sommer hinweg. Die Bremseigenschaften, Profiltiefe und Reifenmischung sowie das Verhalten auf nasser Fahrbahn sind wichtige Faktoren für einen geeigneten Autoreifen im Sommer.

 

Sommerreifen auf Reifenversand.com

 
Winterreifen

Die Gesetzgebung zur „situativen Winterreifenpflicht“ zwingt alle Kraftfahrer in Deutschland, einen den Witterungsbedingungen angepassten Reifen aufzuziehen. In der Regel sind diese Autoreifen mit einer M+S Kennzeichnung für Matsch und Schnee oder entsprechenden Piktogrammen versehen. Es besteht keine Winterreifenpflicht, jedoch kann früher Schneefall oder eintretende Straßenglätte einen Wechsel der Reifen zeitnah notwendig machen. In aktuellen Winterreifen Tests überzeugen vor allem Profiltiefe und die Reifenmischung für eine ausgezeichnete Performance.

 

Winterreifen für alle Fahrzeugtypen:

 
Motorradreifen

Neben der reinen Laufleistung eines Motorradreifens spielen auch die Faktoren der Performance bei Nässe/Regen und dessen sportlichen Reserven eine entscheidende Rolle. Die richtige Reifenmischung verbessert das Abroll- und Bremsverhalten erheblich, auch bei hohen Geschwindigkeiten. Eine ausreichende Profiltiefe auf einem Motorradreifen sorgt zudem für Sicherheit auf nasser Fahrbahn. Reifentests für Motorräder heben die richtige Kombination der Vorder- und Hinterreifen hervor, sowie die technischen Fortschritte im High-Tech-Reifensegment, mit verschiedenen Mischungen innerhalb der Lauffläche.

 

Motorradreifen direkt online bestellen:

 
Reifenhersteller

Hersteller von Fahrzeug- und Motorradreifen tragen eine besondere Verantwortung und wir Kunden schenken einem Reifenproduzenten unser Vertrauen. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an einen modernen Reifen. Optimale Fahreigenschaften bei Hitze und Nässe zählen ebenso dazu, wie exzellente Bremseigenschaften und eine möglichst lange Haltbarkeit. Etablierte Reifenhersteller aus Europa, Japan und den USA stehen einer wachsenden Scharr an Wettbewerbern aus Asien gegenüber.

 

Informationen Reifenhersteller

 
Reifenmodelle

Die großen Hersteller von Reifen nutzen Modell-Linien, bringen also regelmäßige Updates und Verbesserungen ihrer Reifen auf den Markt. Dies dient vor allem der Wiedererkennung und soll Vertrauen vermitteln. Jeder Hersteller produziert verschiedene Reifenmodelle für unterschiedliche Anforderungsprofile, mit eigenen Modellreihen für die Straße, den Rennsport oder für Sommer- und Winterreifen.

 

Reifenmodelle auf Reifenversand.com

 
Reifengrößen

Die Reifengröße ist eine entscheidende Komponente wenn es um die Performance und Sicherheit geht. Ein limitierender Faktor ist die Größe und Bauweise des Fahrzeuges oder des Motorrades. Die in der Zulassungsbescheinigung (Fahrzeugschein) vermerkten Reifengrößen werden durch eine Vielzahl an zusätzlich erlaubten Reifengrößen aus dem Serienreifenkatalog ergänzt. Hier finden Sie die richtige Reifengröße für Ihr Modell. Motorradfahrer sollten zudem auf eine geeignete Reifenkombination am Vorder- und Hinterrad achten.

 

Reifengrößen auf Reifenversand.com

 
Reifen-News

Alle Neuigkeiten und Informationen rund um Sommerreifen und Winterreifen für PKW, Motorräder, LKW und Roller. Die neusten Reifenvorstellungen und Reifentests der Hersteller. Neuheiten und Entwicklungen in der Reifenindustrie von Reifenversand:

 

Reifen-Neuigkeiten: